Alexandria - Troas

Ausgrabungen

Der Weg von Troja nach Alexandria war nicht weit. Auf den letzten Kilomertern begleitete uns der ortskundige Führer auf seinem Moped. Ihre Blüte erlebte die Stadt in römischer Zeit, was viele archäologische Funde belegen. Konstantin der Große erwog sogar, sie zur Hauptstadt des römischen Reiches zu machen. Er entschied sich dann aber für Byzantion.

Alexandria/Troas spielte auch bei der Ausbreitung des Christentums eine wichtige Rolle. Bei drei Reisen war der Apostel Paulus hier. Hier soll er auch im Traum den Ruf vernommen haben, nach Mazedonien zu ziehen und dort das Heil von Jesus Christus zu verkündigen: "Komm herüber und hilf uns."

Das nebenstehende Foto zeigt die Straße, auf der wohl auch Paulus von Alexandria / Troas zum Hafen am Meer gegangen ist.

Musikalische Zusammenfassung

Melodie EG 147, 'Wachet auf,ruft uns die Stimme...'

Paulus hört im Traum die Stimmen.

Er kann dem Auftrag nicht entrinnen,

führt ihn zuerst nach Troas hin.

"Mach dich auf, komm zu uns rüber.

Wir warten dein, sei unser Bruder.

Nach Mazedonien führt dein Weg."

Komm, bring uns Christus nah.

Er schenkt das Heil fürwahr

auch den Griechen, der ganzen Welt.

Er unser Held.

Führt uns in Gottes neue Welt.

Ayalik

Wir sind mit dem Bus zum Hafen gefahren und danach weiter nach Ayvalik zu unserem Hotel.

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss