Kanstein-Thüster Berg

Am Ortausgang von Marienhaben in Richtung Wenzen biegt ein Waldweg nach rechts ab; dort lässt es sich mit dem Auto sehr gut parken. Der Weg zum Lönsturm ist als "Kansteinweg" mit einem weißen Dreieck sehr gut ausgeschildert.
Der Weg ist einfach und leicht zu gehen; die Steigung erstreckt sich über die gesamte Strecke von gut 6 Kilometern - hin und zurück dann fast 13 Kilometer. Beim Lönsturm hat man den höchten Punkt des Thüster Berges, den Kanstein, erreicht. Hier sind am Ende des Höhenzuges viele Kletterfelsen, die von Kletterern intensiv genutzt werden.
Ich habe mit meinem Navigationsgerät den Weg aufgezeichnet und als Route, -.gpx Datei, abgespeichert. Diese Datei und auch die entsprechende -.map Datei biete ich hier für die eigene Nutzung zum Download an:

Wanderroute auf dem Thüster Berg von Marienhagen zum Lösturm auf dem Kanstein -.gpx Datei
Wanderroute auf dem Thüster Berg von Marienhagen zum Lösturm auf dem Kanstein -.map Datei

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss