Sent

Von Schuls her haben wir uns nach Sent auf den Weg gemacht. Der Weg ist gut ausgebaut, als Wirtschaftweg für die Landwirtschaft - vor allem Wiesen. Sent liegt auf einer Hochebene über dem Inn, eine herrliche Sonnenterrasse.

Viele Brunnen sind im Ort zu finden - mit kühlem Trinkwasser, aber nicht immer wohlschmeckend - Heilwasser eben.

Beeindruckend sind auch in Sent die gepflegten Engadiner Häuser mit ihrem besonderes Charakter.

Sur En

Von Sent sind wir über Crusch auf schmalen Wanderwegen ins Inntal abgestiegen nach Sur En. Hier mündet das Val Uina in das Inntal. Eine gedeckte Holzbrücke, die sogar von Linienbussen befahrbar ist, führt auf die andere Flussseite. Obwohl der Ort nicht sehr groß ist, bietet er ein gutes Restaurant; wir haben gut, reichlich und recht günstig zu Mittag gegessen. Im Inntal wanderten wir auf Forst- und Wirtschaftwegen zurück nach Schuls.

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss