Scuol - Schuls

Ferienwohnung

Eine gute Woche wollten wir von Schuls aus im Unterengadin wandern und Urlaub genießen. In einem Komplex mit vielen Eigentumswohnungen, die von den Besitzern für Urlauber zur Verfügung gestellt werden, haben wir in der Touristeninformation eine sehr schöne Wohnung zu einem für Schweizer Verhältnisse sehr günstigen Preis gefunden. Ein Parkplatz in der Garage und ein hauseigenes Hallenbad waren inbegriffen - toll!

Von unserer Wohnung im vierten Stock hatten wir einen herrlichen Blick über Dorf und Inntal.

Wir sind durch Schuls und benachbarte Bergdörfer gewandert - bei herrlichem Sonnenschein und warmem Wetter. In jedem Ort gibt es mehrere Dorfbrunnen mit gutem bis sehr Trinkwasser, häufig hat das Wasser sogar Heilquellenqualität - schmeckt dann auch entsprechend.

Besonders beeindruckend sind die sehr schönen und zu einem großen Teil bestens erhaltenen Engadiner Häuser. Ein wichtiges Erkennungszeichen sind die recht kleinen Fensteröffnungen, wobei die eigentlichen Fenster weit innen im Mauerwerk liegen. So sind die Menschen in den Häusern bei kaltem und windigem Wetter besser geschützt. Meist sind die Fensteröffnungen mit schönen Ornamenten verziert.

Zu den Eigenheiten der Engadiner Häuser gehört auch das große Eingangstor. An der Seite steht in der Regel eine große Bank aus Holz oder Stein, so dass die Menschen sich bei schönem Wetter vor das Haus setzen und mit Nachbarn dort treffen können.

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss