S-charl

Von S-charl zum Ofenpass

Mit dem Postauto sind wir von Schuls nach S-charl gefahren. Die ersten Kilometer führen auf geteerter aber sehr schmaler Straße durch den Wald in die Berge. Das letzte Stück ist eine Schotterpiste. Es ist gut zu sehen, dass bei starken Regenfällen Geröll- und Schottermassen aus den Bergen die Zufahrtstraße oft gefährden.

S-charl liegt in einem Hochtal. Von hier gibt es sehr viele Wandermöglichkeiten. Wir hatten vor, über die Alp Astras und die Funtana da S-charl zum Ofenpass zu wandern. Von dort konnten wir mit dem Bus nach Zernetz und weiter mit dem Zug nach Schuls zurückkehren.

Wir haben gestaunt und uns gewundert: Menschen in unserem Alter waren einige wandernd unterwegs. Aber jüngere Menschen fuhren mit ihren Mountainbikes auch auf schmalen Bergwegen. Die Radler waren gegenüber den Wanderern klar in der Überzahl.