Castelo Rodrigo

Ausflug in die Berge

Nach unserer Ankunft in Barca-d'Alva bestiegen wir unsere drei Busse für einen Halbtageausflug. Zuerst fuhren wir zu der von einer Christusstatue gekrönten höchsten Punkt der 'Serra da Marofa' (977 m).

Hier hatten wir einen herrlichen Blick in alle Himmelsrichtungen weit in das Land hinein - nach Portugal und nach Spanien.

Unser nächstes Ziel wurde dabei wie von einem Spotlight durch die Sonne angestrahlt: Castelo Rodrigo. 1296 wurde dieser Ort von König Dinis erbaut. Die Ringmauern des Ortes existieren noch. Ein Palast wurde allerdings 1640 niedergebrannt, weil der Besitzer / Bewohner mit den Spaniern sympathisiert hat. Jetzt ist der Ort vor allem ein Anziehungspunkt für Touristen mit einer entsprechenden - aber sehr kleinen - Infrastruktur. Seit dem 18. Jahrhundert wanderte die Bevölkerung von Castelo Rodrigo vermehrt in die nahe gelegene und florierende Kleinstadt Figueira ab (am linken Rand auf dem Foto).

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss