Mateuspalast

Mateuspalast

Mit dem Schiff fuhren wir von Pinhao flussabwärts bis Regua. Das Schiff legte an. Wir stiegen um auf unsere drei Busse. Die Fahrt führte uns zum Mateuspalast in Vila Real. Dieses Weingut ist bekannt für seinen Rosewein. Der Palast gilt als Inbegriff barocker Architektur in Portugal.

Die Führungen im Palast beginnen im ersten Stock im Eingangssalon. In die prächtige Holzdecke ist das Familienwappen eingearbeitet. Die Decken und Türrahmen sind in allen Räumen aus Kastanienholz gefertigt. Im Palast darf nicht fotografiert werden.

Gärten

Der Palast ist berühmt für seine Ziergärten. Die größte Attraktion der Casa de Mateus ist sein Zederntunnel; er ist 35 Meter lang und 7,5 Meter hoch. 1941 wurden die Zedern für diesen 'Tunnel' angepflanzt. Er ist in jedem Sommer wieder ein duftendes Erlebnis. Der Formschnitt der Zedern wird mit eigens für diese Arbeit konstruierten Riesenleitern bewältigt.

In den heutigen Ziergärten, die zwischen 1930 und 1950 angelegt wurden, werden die Blumenbeete und Zierrabatten von kleinen Buchsbaum-Formhecken eingefasst. Sie bilden einen lebenden Teppich in kunstvoller Symmetrie. Im Winter begeistern die großen alten Kamelien aus dem 19. Jahrhundert.

Von Vila Real aus fuhren wir mit den Bus direkt nach Porto zurück. Dort folgte auf eine Stadtrundfahrt ein Rundgang durch die Altstadt und eine Portweinprobe. Unser Schiff war schon angekommen; es stand uns aber nur noch für eine letzte Übernachtung zur Verfügung.

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss