Militärfriedhof

Totengedenken

Jerusalem hat einen großen Militärfriedhof. Auf den Gräbern einzelner Soldaten ist ihr Alter angegeben und unterschieden, ob sie in ihrer Militärzeit gestorben (z.B. durch einen Unfall oder schwere Krankheit) oder im aktiven Kampf während des Militärdienstes.
Die Osteuropäischen Länder - Polen und Russland - wollten auch auf diesem Friedhof vertreten sein, da im zweiten Weltkrieg viele ihrer gefallenen Soldaten Juden waren.
Auffallend ist, dass die Denkmäler der Gefallen besonders groß sind, wenn an der entsprechenden Stelle keine Verstorbenen oder gefallenen Soldaten beerdigt sind.

Impressum | Kontakt | Haftungsausschluss